Warum sollte man eine Diät machen?

Diät: Warum eigentlich?

Heute ist die Zeit der Diäten und der Schönheits-OPs. Ständig steht man unter dem Druck, schön aussehen zu müssen. Es ist nicht „in“, sich in seinem Körper nicht wohl zu fühlen, darum boomt die Schönheitsindustrie. Schnell abnehmen, Fett absaugen und Brustvergrößerungen sind an der Tagesordnung. Früher noch hat man hinter vorgehalter Hand darüber getuschelt, dass man sich das Fett absaugen lassen möchte, um schnell abzunehmen, oder dass man sich die Brust operieren lassen möchte. Heute jedoch ist es ein Luxus, den man sich eben ab und zu mal gönnt oder den man zum Geburtstag geschenkt bekommt.

Aber in wie weit sind Diäten zum schnellen Abnehmen noch aktuell? Sie sind es immer noch, und das wird klar, wenn man im Frühjahr einen Blick in die vielen Illustrierten wirft. Da werden nämlich die neusten und trendigsten Diäten angepriesen, die pünktlich zum Sommer die Bikini-Figur versprechen. Leider sind diese Diäten wenig erfolgreich oder der Effekt hält nicht lange vor. Oft nimmt man sogar mehr zu als man abgenommen hat.

Warum eine Diät machen

Wieso sollte man eine Diät machen?

Aber warum nimmt man zu? Meist sind daran kalorienreiche Leckereien schuld, die man sich zwischendurch gönnt, neben den Hauptmahlzeiten. Auch süße Getränke oder Alkohol sollten nicht unterschätzt werden. Light-Produkte verleiten oft dazu, dass man mehr konsumiert, denn man glaubt ja daran, dass die paar Kalorien nicht ins Gewicht fallen. Tipp: Der Weblog Abnehmtipps 4 U ist ein guter Startpunkt für eine Ernährungsumstellung. In der Werbung jedoch wird der unbeschwerte Genuss ohne Folgen propagiert – weit gefehlt.

Bewegungsmangel ist ein weiterer Faktor, denn die meisten Tätigkeiten werden im Sitzen durchgeführt. Was man nicht unterschätzen darf, ist die psychische Verfassung. Der Begriff „Kummerspeck“ kommt nicht von ungefähr. Wer beruflich überfordert ist, mit privaten Problemen zu kämpfen hat oder sich aber ständig in Räumen mit Kunstlicht aufhält, bewirkt eine vermehrte Ausschüttung des Hormons Cortisol, was für vermehrtes Anlegen von Gewicht verantwortlich ist. Eine Änderung der Lebensgewohnheiten ist unumgänglich, wenn man langfristig und gesund abnehmen will.